6 Jahre Hotel & Restaurant Sparta

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Bent Hertema

Griechische Esskultur Pur.

Georgios „Sparta“ Zaraklanis macht keine halben Sachen – er ist sowohl mit Leib und Seele Gastronom, Geschäftsmann als auch Hotelier, der mit seinem Restaurant seit nunmehr 6 Jahren die griechische Lebensart ins Ammerland bringt. Seit zwei Jahren kann man im Sparta nicht nur speisen, sondern auch im gleichnamigen Hotel übernachten – eine perfekte Verbindung. „Für viele Urlauber ist das ein Grund, warum sie gerne zu uns kommen“, sagt Zaraklanis. „Sie können vor den Toren Oldenburg in einem schönen und ruhigen Hotel übernachten und müssen sich keine Gedanken um Frühstück, Mittag- oder Abendessen machen.“ Die Kombination zieht Gäste aus allen Ländern an – „auch aus Asien haben wir Übernachtungsgäste“, so Zaraklanis. Das Hotel soll in Kürze noch erweitert werden.

Willkommen zu Hause

Was den Reiz des Sparta ausmacht, merkt man bereits, wenn man das Restaurant betritt und sogleich die Lebendigkeit und Herzlichkeit spürt, die von den Menschen, die dort arbeiten, ausgeht – allem voran von Georgios Zaraklanis und seiner Familie. Daher ist es auch immer ein wenig wie nach Hause kommen, ein Gefühl, das die vielen langjährigen Stammgäste besonders schätzen. Gerade am Wochenende ist das Sparta ein beliebter Treffpunkt für Familien und Freunde – eine Reservierung ist daher immer sinnvoll. Die Räumlichkeiten bieten insgesamt rund 200 Gästen Platz. In dem großzügig angelegten Speisebereich stehen noch ein Raucherraum und ein Saal für größere Gesellschaften zur Verfügung. Vom romantischen Candle Light Dinner zu zweit bis zur Familien- oder Firmenfeier bietet das Restaurant also Platz für jeden Anlass.

Authentische Griechische Küche

Neben der familiären Atmosphäre besticht vor allem das vielfältige Angebot an griechischen Speisen und Getränken, das die Gäste auf eine kulinarische Reise durch Griechenland nimmt. Georgios Zaraklanis stammt aus Thessalien, ganz in der Nähe der berühmten Meteora Klöster, und ist ein leidenschaftlicher Verfechter seiner Landesküche. „Nicht immer wo griechisch draufsteht, ist auch griechisch drin“, betont er im Hinblick auf das Angebot vieler anderer Restaurants. Ihm ist es daher wichtig, im Sparta authentische griechische Gerichte anzubieten, die auch in ihrer Zubereitung den landestypischen Gepflogenheiten entsprechen: gutes Olivenöl, Salz, Pfeffer, ausgewählte Kräuter – mehr braucht es nicht, um Fleisch, Fisch und Gemüse im Geschmack zu veredeln. Auf die Qualität der Produkte und der Zutaten kommt es an, und die ist im Sparta stets erstklassig. Seien es die Vorspeisen, die auch, opulent zusammengestellt, den Hauptgängen durchaus Konkurrenz machen können, die reichhaltige Auswahl an Grill- und Fischgerichten oder Spezialitäten des Hauses – der Blick auf die Speisekarte lässt einem das Herz höherschlagen, das Wasser im Munde zusammenlaufen und eine Auswahl umso schwerer treffen. Das Salatbuffet sorgt für zusätzliche Frische, ebenso findet man auch vegetarische und vegane Speisen auf der Karte. Und für spezielle Wünsche ist der Service immer ansprechbar, damit jeder Gast auch zufrieden ist und sich wohlfühlt.

Feiern & Aktion zum Jubiläum

6 Jahre Sparta – darauf darf man getrost anstoßen. Georgios Zaraklanis hat zudem um das Jubiläum herum auch noch Geburtstag, also gibt es doppelten Grund, zu feiern. Er selbst bevorzugt es in kleiner Runde – dafür sorgt er im Restaurant umso mehr für reibungslose Abläufe und die Organisation der Küche und der Speisen. Auf einige Aktionen sei aber dennoch hingewiesen, so z.B. das Räuberessen oder auch die Verlosung einer Griechenlandreise, die mehrmals im Jahr stattfinden wird (mehr Infos darüber und zu den Aktionen finden Sie bei Facebook: @restaurant.sparta).

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.