Klarer Himmel
29°C  
32°C
Klarer Himmel

„Auch an die Pflege von Alten und Behinderten im häuslichen Umfeld denken.“

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: pixabay.de

SoVD Wesermarsch fordert ausreichende Ausstattung Ambulanter Dienste und häuslicher Pflege.

„Besonders während der Corona-Pandemie  sind Angehörige, die zuhause Ältere oder Schwerstbehinderte pflegen, besonders belastet. Entspannung fällt durch die Sorge um die Angehörigen, eingeschränkten Einkaufs- und Kontaktmöglichkeiten noch schwerer als sonst, ambulante Hilfsdienste stehen ebenfalls stärker unter Druck“, sagt  Jürgen Bley, Vorsitzender des SoVD-Kreisverbandes Wesermarsch.

„Wir brauchen zusätzliche Hilfen, besonders jetzt“, sagt Bley. Er warnt vor einer mangelnden Versorgung  der Ambulanten Pflegedienste und pflegenden Angehörigen mit Hilfsmitteln. „Wenn zuhause betreute Menschen in ein sowieso überlastetes Krankenhaus müssen, drohen zusätzliche Risiken wie Keime oder Vereinsamung. Die Betten in den Kliniken müssen für akut am Coronavirus Erkrankte bereit stehen. „Dass Kranke, Pflegende sowie der Ärztinnen und Ärzte in Krankenhäusern optimal ausgestattet werden müssen, ist klar. Aber wir müssen auch an diejenigen denken, die täglich mit Älteren in Kontakt kommen müssen, weil sie diese versorgen.“

In der Wesermarsch wurden nach der Pflegestatistik Niedersachsen 2013 von 3.467 Pflegebedürftigen 35,2 Prozent in Heimen, 24,4 Prozent von Pflegediensten betreut. 40.4 Prozent erhielten Pflegegeld. Bley: „Besonders auf dem Land sind die Wege für die ambulanten Pflegerinnen und Pfleger zuweilen lang. Neben der Pflege bleibt oft kaum Zeit für anderes. Zudem fehlt es an Pflegediensten und mehr noch an Dienstleistern, die die Haushaltshilfe übernehmen.“

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.