Klarer Himmel
25°C  
30°C
Klarer Himmel

Aufstockung bei Kurzarbeitergeld: Anspruch auf Grundsicherung prüfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: pixabay.de

Die Bundesagentur für Arbeit in Niedersachsen und Bremen weist darauf hin, dass Einkommensverluste durch Kurzarbeit aufgrund der Corona-Krise durch die sogenannte Grundsicherung ausgeglichen werden kann. Betroffen sind vor allem Geringverdiener mit einem hohen oder sogar vollständigen Arbeitsausfall. Ein finanzieller Zuschuss kann bis zur Höhe der üblichen Arbeitslosengeld-II-Sätze („Hartz IV“) gezahlt werden. Grundsätzlich gilt, je geringer das reguläre Einkommen, je größer der Haushalt und je größer der Arbeitsausfall (Kurzarbeit), desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf Unterstützung durch das zuständige Jobcenter. Weitere Informationen und Beispiele wie eine mögliche Unterstützung aussehen kann, finden Sie hier.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.