Leichter Regen
4°C  
4°C
Leichter Regen

Bad Zwischenahns Strumpfretterin

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Bad Zwischenahn Touristik GmbH

Gaby Schulze setzt mit Bürgersinn der zauberhaften Art ein Zeichen gegen Vandalismus.

In der Vorweihnachtszeit hat Vandalismus die Freude über die Weihnachtsdekoration im Bad Zwischenahner Ortskern und im Kurpark überschattet. Lichterketten wurden zerschnitten und auch die fröhlichen Weihnachtswichtel, die für ein völlig verrücktes Weihnachten im Kurpark sorgten, wurden beschädigt. Auch Gaby Schulze aus Bad Zwischenahn hat die Zerstörungswut mit Betroffenheit wahrgenommen. „Als ich die zerschnittenen Strümpfe an den Weihnachtswichteln entdeckte, musste ich direkt handeln“, sagt Gaby Schulze. Kurzentschlossen nahm sie einige Wichtelstrümpfe mit nach Hause und stopfte diese. „Eine wirklich couragiert-engagierte Aktion, die zeigt, dass die Bad Zwischenahner und Gäste unsere mit Liebe zum Detail umgesetzte Winter-Wunder-Welt im Kurpark wertschätzen“, betont Dr. Norbert Hemken, Geschäftsführer und Kurdirektor. „Mein Dank geht an Gaby Schulze, die hier ein vorbildliches Zeichen gegen den Vandalismus gesetzt hat.“ Gundel Latanza von Latanza Events & Design, die die Winter-Wunder-Welt für die Bad Zwischenahner Touristik im Kurpark umgesetzt hat, ergänzt: „Als ich die Geschichte gehört habe, war ich völlig begeistert und gerührt. Ein Bürgersinn der ganz zauberhaften Art.“

Mehr Infos unter: www.bad-zwischenahn-touristik.de/winter-wunder-welt

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Scroll Up