Ein Rückblick von Pfarrerin Susanne Duwe

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Der März 2020 war für mich wie für alle Menschen ein großer Einschnitt und eine große Herausforderung. Das Schmerzlichste: Wir mussten unsere Kirchen schließen, Gottesdienste absagen, die Konfirmationen hinausschieben und auf Ostergottesdienste in der Kirche verzichten. Die Beerdigungen fanden nur noch im engsten Familienkreis und unter freiem Himmel statt. Für viele Angehörige eine gravierende Einschränkung beim Abschiednehmen von ihren Liebsten.

Ich durfte keine Besuche mehr machen und niemanden tröstend in den Arm nehmen. Gut, dass es Telefon und Skype gibt. Wir wurden erfinderisch – wie so viele. Auf einmal entwickelten wir zusammen online Angebote. Das Kirchenradio wurde gehört wie selten.
Unser youTube Kanal Johanneskirche Oldenburg wurde immer öfter angeklickt. Wir entwickelten Formate von kurzen Andachten, die wir ins Netz stellten und fanden Vergnügen an dieser Arbeit. Und wir stellten vor die verschlossene Kirchentür ein Kreuz mit einem ewigen Licht. Darüber eine Leine mit Segensworten. So hatten wir eine kleine „Außenkapelle“. Menschen auf dem Weg zur Cloppenburger Str. blieben stehen, Kindergartenkinder suchten jeden Morgen unser Kreuz auf. Es war ein tröstliches Zeichen in unruhiger, angstbesetzter Zeit.

Wenn ich diese Worte schreibe – Ende März – weiß ich noch nicht, wann diese Beschränkungen aufhören. Ich hoffe von Herzen, dass die meisten Menschen relativ unbeschadet durchkommen und weiß doch von Vielen, dass die wirtschaftliche Situation für sie mehr als belastend ist. Das versetzt mich in große Sorge. Auch die Erkrankten haben Angst und müssen da durch – das kann ihnen niemand abnehmen. Und ich schließe gerade sie
in unseren Gebeten ein. „Gott, heile diese Welt“.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.