Überwiegend bewölkt
4°C  
6°C
Überwiegend bewölkt

Ein vorträgliches Weihnachtsgeschenk – Nachträglich berichtet

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Carsten Lienemann

Nachbarn der Eschstraße spenden 1200 € an TrostReich e.V.

Mit der Aktion rund um den Straßenflohmarkt an der Eschstraße unterstützte die Nachbarschaft im letzten Jahr den Oldenburger Verein TrostReich e.V. Am 1. September 2019 kamen auf dem Straßenflohmarkt in der Eschstraße 1200 Euro zusammen und konnten am 11. Dezember 2019 an den Verein TrostReich überreicht werden – ein neuer Rekord!

„Uns war es wichtig, kurz vor Weihnachten noch einmal auf die so wertvolle Arbeit von TrostReich aufmerksam zu machen. Gerade dann brauchen trauernde Menschen viel Unterstützung”, erklärt Renke Schütte von der Gemeinschaft bei der Übergabe. TrostReich bietet Kindern und Jugendlichen, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, Begleitung auf ihrem eigenen Trauerweg.

Hille Ballin vom Vorstand des Vereins: „Wir freuen uns sehr über diese wundervolle Überraschung – und auch dass unser Verein in Oldenburg immer mehr an Bekanntheit gewinnt und vielleicht auch auf diese Weise betroffene Familien von uns erfahren. Dass unser Angebot für die Familien kostenlos ist, verdanken wir Spendern wie Ihnen!“

Der jährliche Flohmarkt der Nachbarn in der Eschstraße ist inzwischen ein nachgefragter Termin im September. Kleine und große Besucher sowie die Nachbarschaft schätzen die fröhliche Atmosphäre. Die von den Nachbarn bereitgestellten Speisen und Getränke werden gegen eine Spende ausgeteilt. Mit der Idee „Zahl, was es Dir wert ist“ für den von der Nachbarschaft gestifteten Kuchen sind 2019 die Spendeneinnahmen im Vergleich zu den Jahren davor stetig gestiegen.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!