Erster plattdeutscher Gala-Abend in Edewecht – ein großer Erfolg!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Gemeinde Edewecht

350 Eintrittskarten waren im Juni beim Vorverkauf innerhalb weniger Tage vergriffen. Die Nachfrage nach Tickets für den ersten „Großen Plattdeutschen Gala-Abend“ am 27. September in Edewecht war so groß, dass das Kulturbüro bei Weitem nicht alle Interessenten bedienen konnte.

Diejenigen, die eine der begehrten Eintrittskarten ergattert hatten, erlebten einen abwechslungsreichen und humorvollen Abend; einen plattdeutschen Kulturgenuss, der die Lachmuskeln zeitweise bis aufs Äußerste strapazierte. Die Künstler Anni Heger, Yared Dibaba, Werner Momsen und Gerrit Hoss traten einzeln und gemeinsam auf und präsentierten gut gelaunt einen gelungenen Querschnitt aus Theater, Comedy und Musik auf der Edewechter Bühne.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war sicher, als Yared Dibaba das Publikum aufforderte, ihm plattdeutsche Reime zuzurufen, aus denen er spontan und mit großem Können eine Rap-Version machte.

Aufgrund des großen Erfolgs denkt Kerstin Borm vom Kulturbüro bereits über einen zweiten „Großen Plattdeutschen Gala-Abend“ für 2021 nach. Im nächsten Jahr dürfen sich die Plattdeutsch-Fans aber erst mal auf ein Wiedersehen mit Yared Dibaba freuen. Der überlegt, mit seinen „Schlickrutschern“ zurück nach Edewecht zu kommen.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.