Ein paar Wolken
20°C  
24°C
Ein paar Wolken

Golzwarder Kirche wird neues Leben eingehaucht

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Dirk Jährig

Der 4. Juli 2019 bleibt wohl der ganzen Gemeinde im Gedächtnis. Jeder in Brake weiß sicher noch, wo er war, als er erfuhr, dass die Golzwarder Kirche brannte. Die Ursache war schnell ermittelt: Brandstiftung. Ein Täter konnte bisher nicht ermittelt werden.
Schon kurz nach dem Brand wurde die Kirche von einem Gerüst umhüllt und in Folie verpackt, so dass Arbeiten wetterunabhängig möglich waren. Der Anblick erinnerte sehr an ein Schiff in der Werft.
Ende November wird auch das letzte Gerüstteil abgebaut sein. Dann ist der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Und der beinhaltete den Wiederaufbau des Daches, der Zwischendecke im Altarraum und Arbeiten an der Außenfassade. Dazu musste beispielsweise von den Dachsparren die verkohlte Schicht abgetragen werden, eine sehr aufwendige und zeitintensive Maßnahme. Es wurden an einzelnen Balken Stücke herausgeschnitten und durch neue ersetzt, damit die Tragfähigkeit wieder dauerhaft gegeben ist. Der Dachstuhl über dem Altarraum musste jedoch komplett neu errichtet werden. Auch ein Großteil der Zwischendecke im Altarraum wurde neue gebaut.
Nun folgt der zweite Bauabschnitt, der ebenso zeitintensiv sein wird, gerechnet wird mit mindestens 1,5 Jahren. Dazu müssen beispielsweise alle elektrischen Leitungen erneuert, eine neue Heizung eingebaut und der Putz an den Wänden neu aufgetragen werden. Hinzu kommen noch die restauratorischen Arbeiten an der Deckenbemalung, an den Emporenbildern und ganz besonders am Altar. Denn gerade der Altar ist stark von Hitze und Ruß beschädigt worden. Eine Wiederherstellung ist möglich, das ist die gute Nachricht. Aber diese Arbeiten werden viel Zeit in Anspruch nehmen.
Einen Großteil der Wiederherstellung zahlt zum Glück die Versicherung. Aber die Kirchengemeinde muss auch einen Eigenanteil leisten. Nicht alles lässt sich dabei durch Fördermittel abdecken. So ist die Kirchengemeinde sehr dankbar für die bereits vielen eingegangenen großen und kleinen Spenden.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.