Kinderphilosophie

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: freepik

Auch Kinder können sich durchaus mit klassischen philosophischen Fragen wie Glück, Zeit oder Freiheit beschäftigen und Meinungen dazu entwickeln. Seit vielen Jahren widmet sich der Bad Zwischenahner Hans-Joachim Müller der Kinderphilosophie. Für seine Verdienste zeichnete ihn jetzt die Carl von Ossietzky Universität mit der Ehrendoktorwürde aus, verbunden mit der Berechtigung, künftig den Titel „Dr. h. c.“ zu führen. Über Dinge staunen, Fragen stellen, sinnieren und analysieren, einfach frei von Zwängen denken lassen – das möchte Hans- Joachim Müller erreichen. „Es ist oft verblüffend und beeindruckend, wie klug und reflektiert die Antworten sind, die Kinder auf die großen Fragen des Lebens finden“, berichtet Müller. Das „Zentrum für Kinderphilosophie“ wurde mittlerweile zum „Netzwerk Akademie Nordwest – Kinder philosophieren“, wie zuvor mit Sitz in Bad Zwischenahn, umgewandelt. Im vergangenen Schuljahr fand übrigens an der Grundschule Ofen und am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht ein Großprojekt zur Erprobung des Philosophierens als Unterrichtsprinzip statt. Auch die Oeins-Sendung „Denk mal – Kinder philosophieren“ ist ein Beispiel für die Arbeit des Netzwerks Akademie Nordwest.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.