Ein paar Wolken
26°C  
29°C
Ein paar Wolken

Online-Training bei den Green Spirits

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Priska Kühling: Per Bildübertragung werden die Übungen beobachtet und kontrolliert. Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Online-Training ist eine gute Internetverbindung sowie ein Endgerät.

Seit dem 14. März 2020 sind auch die Sportanlagen der TSG
Hatten-Sandkrug geschlossen, die unter anderem von der Showakrobatikgruppe Green Spirits genutzt wurden.
Neben dem Trainingsausfall wurden die vielen Sportlerinnen und
Sportler des Niedersächsischen Turnerbundes Anfang April über
die Absage des Erlebnis Turnfestes in Oldenburg informiert. Für
die 47 Mädchen der Showakrobatikgruppe Green Spirits sollte das
Landesturnfest das sportliche Highlight des Jahres werden, auf das
sich die Mädchen bereits seit einigen Monaten akribisch vorbereitet
hatten.

ANGEBOT EINES HOME-TRAININGS
Um der Enttäuschung der Mädchen entgegenzuwirken, suchten die
Trainerinnen der TSG Hatten-Sandkrug nach Konzepten, die zumindest
eine kleine Abwechslung in Zeiten des „Home-Trainings“
boten. Während die jungen Sportlerinnen in den ersten zwei
Wochen vor den Osterferien mit individuellen Trainingsplänen versorgt
wurden und selbstständig zu hause trainierten, wurde durch
das gemeinsame Online-Training doch noch eine Möglichkeit des
Zusammentreffens gefunden, um gemeinsam trainieren zu können.

GEZIELTES ONLINE-TRAINING
Zweimal wöchentlich bieten die Trainerinnen Jule Poelmann (21)
und Priska Kühling (32) das Online-Training für mehr als 50 Sportlerinnen
aus der Turnabteilung der TSG Hatten-Sandkrug an.
Mithilfe einer App können die Mädchen gemeinsam in 1,5 Stunden
an der Festigung ihrer turnerischen Fähig- und Fertigkeiten arbeiten
und werden hierbei durchgängig durch das Online-Feedback ihrer
Trainerinnen verbessert. Auch wenn akrobatische Partnerübungen
zunächst ausbleiben müssen, sehen die Trainerinnen in dem Online-
Training wertvolle Trainingsstunden.

Für Trainerin Priska Kühling steht „nicht nur die sportliche Komponente
während des Trainings im Vordergrund.“ Sie sieht, dass „die
regelmäßig stattfindenden Trainingseinheiten den Mädchen ein
Stück weit Routine zurückgeben, die sie vor der besonderen Situation
durch ihren strukturierten Trainingsalltag gewohnt waren.“
Verpflichtungen einzuhalten, selbstständig das turnerische Können zu verbessern, eine Art Verbindlichkeit zu schaffen und das gewohnte Team um sich herum zu haben, motivieren die Mädchen und bieten ein wenig Abwechslung in ihrem Alltag.“ Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Online-Training sind eine gute Internetverbindung sowie ein Endgerät, um die vorgeturnten Übungen der Trainerinnen auf den Bildschirmen verfolgen zu können und auch den anderen Teammitgliedern beim Trainieren zuzuschauen. Der 10- jährigen Linn Totzke gefällt an dieser Art des Trainings besonders, dass „sie ihre ganzen Freundinnen wiedersehen kann und alle zusammen turnen. Der Trainings-Zirkel macht dabei besonders Spaß“.

ES FEHLT DOCH ETWAS!
Trainerin Jule Poelmann sieht, „dass sicherlich das Online-Training
nicht das reguläre Training mit über 45 Mädchen in der Turnhalle
ersetzen kann.“ Das Arbeiten an Choreografien, Werfen von spektakulären Würfen und der gemeinsame sportliche aber auch freundschaftliche Austausch fehlen den Mädchen und den Trainerinnen. Umso mehr freuen sich sicherlich alle, wenn diese Phase überstanden ist und die Normalität auch in den Sportalltag der Vereine zurückkehren kann.“

DIE VORFREUDE AUF NORMALES TRAINING
Die Geschwister Emma (9) und Palina (5) freuen sich besonders auf
das erste gemeinsame Training mit ihren Teammitgliedern: „.Ich freue mich ganz doll auf das Wiedersehen mit den anderen Mädchen, ganz besonders auf Elena, weil ich dann wieder Teile machen darf,“ berichtet Emma Getz, während Palina sich „am meisten darauf freut, die Choreografie wieder tanzen zu können“.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.