Überwiegend bewölkt
4°C  
6°C
Überwiegend bewölkt

Raphaela Edelbauer mit Roman „DAVE“ in der LiteraTour Nord

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Lesung findet im Oldenburger Schloss statt.

Oldenburg. Die österreichische Schriftstellerin Raphaela Edelbauer stellt am Sonntag, 23. Januar, ihren aktuellen Roman „DAVE“ in der LiteraTour Nord vor und spricht mit der Literaturwissenschaftlerin Silke Behl. Beginn ist um 11 Uhr im Saal des Oldenburger Schlosses. Die Oldenburger Lesungen der LiteraTour Nord werden in Kooperation vom Literaturhaus und der Buchhandlung Thye veranstaltet. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro. Die Teilnahme ist nur möglich nach Kartenreservierung unter literaturhaus@stadt-oldenburg.de. Nach derzeitigem Stand findet die Veranstaltung unter 2G-Bedingungen statt, wobei eine FFP2-Maske während der gesamten Veranstaltung getragen werden muss. Aktuelle Informationen finden sich im Internet unter www.literaturhaus-oldenburg.de.

In der Welt der Romanfigur Syz dreht sich alles ums Programmieren. Geschlafen und gegessen wird nur, um schnellstmöglich wieder in die Datenströme des Computers abzutauchen. Das Ziel des gesamten Labors ist die Programmierung der ersten generellen Künstlichen Intelligenz, ausgestattet mit enormer Rechenkraft und menschlichem Bewusstsein: DAVE. Dann allerdings bringen zwei Ereignisse Syz‘ geregeltes Leben ins Wanken. Er verliebt sich und DAVE droht ein Totalausfall. Der Strudel, in den Syz gerät, katapultiert ihn in die unmittelbare Nähe der Machtzentrale. Während das Labor in blinder Technikgläubigkeit weiterhin auf die Verwirklichung der künstlichen Superintelligenz hinarbeitet, versucht Syz herauszufinden, wessen Interessen DAVE tatsächlich dient.

Raphaela Edelbauer, geboren in Wien, studierte Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst. Sie wurde bereits mit dem Publikumspreis beim Bachmann-Wettbewerb, dem Theodor-Körner-Preis und dem Förderpreis der Doppelfeld-Stiftung ausgezeichnet. Mit ihrem Roman „Das flüssige Land“ stand sie auf der Shortlist des Deutschen und des Österreichischen Buchpreises.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!