Überwiegend bewölkt
5°C  
7°C
Überwiegend bewölkt

Reisebüro Schneider verabschiedet sich

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Reisebüro Schneider

Nach über 40 Jahren Tätigkeit hat das Reisebüro Schneider seit dem 1. September seine Türen endgültig geschlossen. „Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen“, sagt Inhaberin Petra Freese-Schneider, „schließlich endet damit auch ein Lebenswerk und ein Stück Familiengeschichte.

Doch irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem man sich entscheiden muss, ob es langfristig wirtschaftlich noch tragbar ist.“ Dieser Punkt kam schließlich, bedingt durch die ohnehin schwieriger gewordene Situation durch die Insolvenzen etlicher Fluganbieter in den letzten Jahren und schlussendlich durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Aufgrund unglücklicher Umstände hat das Unternehmen keinerlei Staatshilfen in Anspruch nehmen können, musste aber dennoch durch die vielen Stornierungen einen großen Berg an Arbeit bewältigen, was die Situation zusätzlich verschärft hat.

Ein Trost: Alle Mitarbeiter konnten beruflich anderweitig unterkommen. Die langjährige Mitarbeiterin Barbara Opel hatte sogar kurzfristig eine neue Anstellung angeboten bekommen, so dass das Reisebüro Schneider nicht wie zuerst geplant am 31. Oktober, sondern bereits im September geschlossen hat. Die Kunden wurden bereits im Vorfeld in Kenntnis gesetzt, nachfolgende Buchungen gehen an ein befreundetes Reisebüro. „So sind alle versorgt“, kann sich Petra Freese-Schneider im Hinblick auf die Kundenbetreuung beruhigt zeigen. Sie selbst und ihr Team möchten sich auf diesem Wege bei allen Kundinnen und Kunden für deren langjährige Treue und die tolle Zeit bedanken. Wir von Unser Edewecht wünschen Frau Freese-Schneider und allen Mitarbeiter*innen alles Gute weiterhin viel Glück und Erfolg für die weiteren Lebenswege!

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Scroll Up