Klarer Himmel
16°C  
18°C
Klarer Himmel

Ruhe-Punkt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: freepik

Gedanken, Tipps und Übungen für mehr Gelassenheit sowie mentale und körperliche Kraft von der gebürtigen Zwischenahnerin und Wahl-Südafrikanerin Britta Stalling. Anregungen für den Leser, den eigenen Ruhe-Punkt zu finden. Die Autorin der Rubrik erlernt und lehrt seit vielen Jahren die Heil- und Entspannungslehre Zhineng Qigong.

Der kostbare Moment der Gegenwart

Der Jahreswechsel lädt zur Reflektion und zum Innehalten ein. Es entwickeln sich neue Ziele und Ideen. Immer häufiger höre ich, dass sich Menschen wünschen, im Hier und Jetzt zu verweilen und diesen Zustand zu genießen. Dieser kostbare Moment der Gegenwart, was bedeutet der eigentlich? Wikipedia setzt die „Kraft des Jetzt“ mit Achtsamkeit gleich und schreibt: „Achtsamkeit ist ein Moment passiver Geistesgegenwart, in dem ein Mensch hellwach den gegenwärtigen Zustand seiner direkten Umwelt, seines Körpers und seines Gemüts erfährt, ohne von Gedankenströmen, Erinnerungen, Phantasien oder starken Emotionen abgelenkt zu sein, ohne darüber nachzudenken oder diese Wahrnehmungen zu bewerten.“ Als Anfang November fast 70 Menschen aus allen Teilen Deutschlands, Schweden, England, den Niederlanden, der Schweiz und Neuseeland in Bad Zwischenahn zum 5-tägigen Seminar „Ganzheitliche Gesundheit“ zusammenkamen, wurde dieses Thema ebenfalls intensiv diskutiert. Neben der Idee, den gegenwärtigen Moment voll und ganz im Sinne der Lebensfreude auszuschöpfen und mit allen Sinnen und seinem Bewusstsein wach zu sein, ging es auch darum, wie der Körper seine Selbstheilungskräfte aktivieren kann. Qigong Master Yuantong Liu aus Meishan, China hatte hierzu eine klare und auch einfache Antwort: „Sich auf nur das zu beziehen, was die Sinnesorgane wahrnehmen, beschränkt den Menschen. Es ist wichtig, das eigene Bewusstsein einzusetzen, um sein ganzes Potential auszuschöpfen. Die Kraft des gegenwärtigen Moments ergibt sich daraus, dass die Lebenskraft den Anweisungshinweisen des Menschen folgt, der bewusst und absichtsvoll eine kraftvolle (Gesundheits-) Intention formuliert hat und diese im gegenwärtigen Moment mit entsprechenden Handlungen untermauert. So können sich diese Intentionen manifestieren. Ergebnisse werden zur Vergangenheit, Intentionen deuten auf die Zukunft und im Jetzt wird die Lebenskraft als Abfolge von Handlungsaktivitäten, die sich im Energiefeld ausdrücken, spür- und erlebbar.“ Während des Kurses in Bad Zwischenahn konnten die meisten Teilnehmer diese Kraft des gegenwärtigen Moments beim Ausrichten des Bewusstseins auf ihre eigene Gesundheitsintention und durch das Trainieren von effektiven Methoden zur Aktivierung der Selbstheilungskraft erleben. Einzelne Teilnehmer berichteten: Beschwerden die durch Chemo-Behandlungen entstanden waren, verschwanden. Langjährige Rücken-, Nakken- oder Schulterschmerzen lösten sich auf. Migräneattacken hörten auf. Der Körper wurde wieder beweglicher, sodass sich Nebenwirkungen von MS- und Parkinsonerkrankungen besser ertragen ließen. Mentale Klarheit und eine innere Ruhe bauten sich auf. Für Ihre eigene Reflektion zum Jahresende empfehlen wir hnen die Weisheit Buddhas: „Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.“ Fügen Sie dieser Aussage noch die kraftvolle Ausrichtung Ihres Bewusstseins auf Ihre Lebensintentionen hinzu! So werden diese zum Leuchtturm. Dieser zeigt Ihnen im gegenwärtigen Moment immer eine brauchbare Richtung für Ihre Handlungsaktivitäten. Viel Freude dabei!

Kontakt: Britta Stalling,
info@bodyandmindfactory.com
Tel: 04403 59513

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.