Leichter Regen
20°C  
23°C
Leichter Regen

Stadt bekommt Alltagsmasken als Spende für Ehrenamtliche

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Unternehmen unterstützen Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement.

Um das Engagement der ehrenamtlich Engagierten für Oldenburg in Coronazeiten zu unterstützen, sind 5.000 Alltagsmasken von den Unternehmen 53acht GmbH, DE-LIVER GmbH und dem Masken-Lieferanten Maske-24 an die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Oldenburg gespendet worden. Die Fachstelle verteilt die Alltagsmasken an gemeinnützige Einrichtungen und Initiativen in Oldenburg.

Karl-Friedrich Winzer, Geschäftsführer von 53acht GmbH und Manfred Baer vom Partnerunternehmen DE-LIVER GmbH spenden gerne: „Der freiwilligen Arbeit der vielen Ehrenamtlichen möchten wir durch die Spende der Alltagsmasken Gewicht verleihen. Vielleicht können wir durch diese Aktion auch andere Unternehmen animieren, ebenfalls Masken zu besorgen und zu spenden.“

Entgegen genommen wurden die Masken von Sozialdezernentin Dagmar Sachse und Monika Engelmann-Bölts.

Zudem wurden weitere 150 FFP2 Masken gespendet, die an das Gesundheitsamt gehen, das diese medizinischen Masken dann bedarfsgerecht verteilt.

Die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement bittet alle interessierten gemeinnützigen Einrichtungen, Projekte und Initiativen, die genaue Anzahl der gewünschten Alltagsmasken für zurzeit ehrenamtlich Engagierte unter www.oldenburg.de/buergerschaftliches-engagement zu melden. Die Alltagsmasken werden dann ausschließlich an die gemeldeten Einsatzstellen verteilt.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.