Klarer Himmel
28°C  
31°C
Klarer Himmel

Steuer-Tipp von Harald Trost: Sachspenden

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Foto: Harald Trost

Spenden und Mitgliedsbeiträge können unter bestimmten Voraussetzungen als Sonderausgaben abgezogen werden. Damit das Finanzamt die Spende anerkennt, muss sie der Förderung mildtätiger, kirchlicher, religiöser, wissenschaftlicher oder anderer als besonders förderungswürdig anerkannter Zwecke dienen. Auch Sachspenden (z.B. Kleidung oder Spielsachen) können als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Hierzu muss der Spendenempfänger eine Zuwendungsbestätigung ausstellen und darin den gespendeten Gegenstand, den Empfänger und den Wert der Spende bezeichnen. Bei neu gekauften Gegenständen kann der Einkaufspreis aus dem Kaufbeleg zugrunde gelegt werden. Bei gebrauchten Gegenständen muss der Spender den Marktwert schätzen. Es ist der Preis anzusetzen, zu dem der Artikel aktuell verkauft werden könnte.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.