Telefonführung des Stadtmuseums

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Die Geschichte der Eisenbahn im Oldenburgischen Herzogtum.

Oldenburg. Das Stadtmuseum bietet am Mittwoch, 26. Januar, 11.30 Uhr eine Telefonführung zur Geschichte der Eisenbahn an. Erst vor etwa 160 Jahren bekam die Stadt einen Bahnanschluss. Seitdem entwickelte sie sich zum bekannten Umsteigebahnhof im Nordwesten Niedersachsens. In den letzten Jahren spielt das Thema Bahn nicht nur verkehrspolitisch eine große Rolle. Es erhitzt auch immer wieder die Gemüter der Oldenburgerinnen und Oldenburger. Gemeinsam mit der Kulturvermittlerin Geraldine Dudek entdecken Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Geschichte und Geschichten rund um die Eisenbahn.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten vor der Führung Abbildungen per Post und eine Anleitung zur Teilnahme an der Telefonkonferenz. Bei Nutzung eines Festnetz-Telefons entstehen keine weiteren Kosten.

Anmeldungen sind bis zum 18. Januar telefonisch unter 0441 235-2887 oder per Mail an museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de möglich. Die Teilnahme kostet 5 Euro für 90 Minuten. Bezahlung per Rechnung.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!