Klarer Himmel
12°C  
14°C
Klarer Himmel

Warteliste im Impfzentrum abgearbeitet

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Freie Termine in den ersten Augustwochen – Oberbürgermeister ruft zum Impfen auf

Oldenburg. Das Impfzentrum Oldenburg hat seine Warteliste abgearbeitet. Allen Menschen, die sich für eine Corona-Impfung angemeldet haben, konnte ein Impftermin angeboten werden. Es sind nun sogar Termine mit dem Wirkstoff BioNtech für die ersten beiden Augustwochen frei. Jede impfwillige Person kann sich im Impfportal des Landes Niedersachsen (www.impfportal-niedersachsen.de) oder auch über die telefonische Hotline des Landes (0800 9988665) anmelden und erhält sofort einen zeitnahen Impftermin.

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann ruft dazu auf, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. „Wir sind endlich in der komfortablen Lage, über ausreichend Impfstoffe und Impftermine zu verfügen. Da ist längeres Abwarten fahrlässig. Eine Impfung dient nicht nur dem Schutz der eigenen Gesundheit. Für uns alle gemeinsam ist sie das effektivste Mittel, um die Pandemie zu überwinden“, appelliert der Oberbürgermeister.

Auf der Warteliste des Oldenburger Impfzentrums stehen aktuell nur noch die Namen von 211 Menschen, die erst einen späteren Impftermin angegeben haben, teilweise erst für November und Dezember. „Diese werden wir nun telefonisch kontaktieren und auf die früheren Impfmöglichkeiten hinweisen“, betont Projektleiter Andreas Schiefbahn.

Vor vier Wochen standen noch rund 13.500 Menschen auf der Warteliste. Im Impfzentrum wurden bisher (Stand 22. Juli, 10 Uhr) 100.842 Impfungen vorgenommen.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!