Mäßig bewölkt
22°C  
26°C
Mäßig bewölkt

Wartet auf “Danach” – VFL Edewecht e.V.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Die Corona-Pandemie hat viele Bereiche des öffentlichen Lebens, die Schulen und Teile der Arbeitswelt lahmgelegt. Seit dem 13. März 2020 ruht deswegen auch der komplette Sportbetrieb, Es sieht nicht danach aus, dass in den einzelnen Sportarten die laufende Saison irgendwie doch noch zu Ende gespielt werden kann. Auch die Mitglieder des VfL Edewecht sind zur Untätigkeit verdammt. Jedem fehlt plötzlich ein Stück seines Alltags und ein großer Teil seiner Kontakte. Solange man selbst nicht erkrankt, ist das aber alles hinnehmbar und auszuhalten.

Auch ein Verein im Ruhemodus erfordert die Erledigung vielfältiger Aufgaben. Vorstand und Abteilungsleiter sorgen in diesen Tagen dafür, dass der normale Geschäftsbetrieb weitergeht und die Planungen für die kommende Saison angeschoben werden. Mannschaften müssen neu formiert und in den Ligen angemeldet werden. Der Verein finanziert sich im Wesentlichen über die Beitragseinnahmen. In den Abteilungen, wo ambitionierter Jugendspielbetrieb stattfindet, sind zur Kostendeckung Erträge z.B. durch Turnierveranstaltungen zu erwirtschaften. Wann das wieder möglich ist, kann man heute noch nicht absehen. Alles hängt davon ab, dass ein kontrollierter Verlauf der Pandemie stattfindet. Am 30. April 2020 kommen Bund und Länder zu ihrer nächsten Corona-Sitzung zusammen, um möglicherweise über weitere Lockerungen der angeordneten Maßnahmen zu beraten. Aus eben diesen Gründen konnte auch die Jahreshauptversammlung noch nicht stattfinden, auf der ein Wechsel des ersten und des zweiten Vorsitzenden beschlossen werden soll. Der 1. Vorsitzende Willi Zuppke will nach 21 Jahren sein Amt in andere Hände übergeben, und die 2. Vorsitzende Ute Meinen möchte sich nach 9 Jahren Amtsausübung künftig auf die Leitung der Turnabteilung beschränken. Kandidaten für die Nachfolge stehen bereit. Sobald wieder Planungssicherheit herrscht, wird ein neuer Termin dafür festgelegt.

Der Verein ist trotz Corona in einer guten Verfassung. Er profitiert sehr vom neuen Edewechter Sportzentrum, welches von der Gemeinde gebaut und im August 2019 fertiggestellt worden ist. An dieser Maßnahme beteiligte sich der Verein mit der Erstellung des Vereinsheimes, an der viele Mitglieder unentgeltlich mitgearbeitet haben. Für die Zeit nach Corona wünscht sich der VfL, dass möglichst viele Edewechter ihre dann zurückerlangte Freiheit für seine Sportangebote nutzen oder als Zuschauer zu den Basketball-, Handball- und Fußballspielen oder zu den Veranstaltungen der vielen anderen Abteilungen kommen. Nur nicht vorm Fernseher sitzen bleiben!

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.