Woche der offenen Tür bei IBIS e. V. und Blauschimmel Atelier e. V.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Frei nach dem Motto: „Einfach zusammen“ öffnen das Blauschimmel Atelier und IBIS-Interkulturelle Arbeitsstelle e. V. ihre Türen und laden alle Oldenburger_innen herzlich ein.

Oldenburg, 14.09.21 – In der Woche der offenen Tür, ab 20. September 2021, bieten das Blauschimmel Atelier und IBIS e.V. für alle Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen aus Deutschland und aus anderen Ländern, Bewohner_innen des Bahnhofsviertels und der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in ihre vielfältige Arbeit, die gute Mischung aus Kunst, Kultur, Begegnung und Beratung. Wer wissen möchte, was IBIS e.V. und das Blauschimmel Atelier e.V. in ihrem Arbeitsalltag machen, kann bei den beiden Vereinen ab Montag den 20. September bei verschiedenen „Schnupperangeboten“ teilnehmen. Um das Infektionsrisiko einzudämmen, erstrecken sich die Angebote über eine Woche.
Neben den Informationen über die Arbeit wird für alle großen und kleinen Besucher_innen ein buntes Programm angeboten. Von einem Theaterworkshop des Blauschimmel Ateliers, einem Schnupperkurs „Argumentationstrainings gegen Rechtsextremismus“ vom IBIS-Team, ein Impro-Show von der Gruppe „Wat ihr wollt“ zusammen mit Schauspieler_innen das Blauschimmel Ateliers und einer Tour mit Pferdekutsche im Rahmen des Projekts „Sprachraum und Gesellschaft“ ist sicherlich für jeden etwas dabei.
Bei den offenen Proben der Chöre „ChorGonzola“ und „Chor der Vielfalt“ wird auch für musikalische Unterhaltung gesorgt. Wer zwischendurch die ein oder andere Stärkung braucht, kann bei Kaffee und Kuchen und afrikanischem Fingerfood beim Café-IBIS entspannen oder eine Runde Kicker spielen.
Mit einem Bunten Nachmittag bei Blauschimmel endet die gemeinsame Woche. Auf einem kleinen Flohmarkt kann nach Herzenslust gestöbert und Bilder von Blauschimmel-Künstler_innen können erworben werden. Außerdem sind die Besucher_innen eingeladen selber künstlerisch in Aktion zu treten, den sphärischen Klängen von BlueScreen-Musikern zu lauschen oder sich von den Maskenspieler_innen überraschen zu lassen.
Ziel ist es, zusammen Begegnungen zu ermöglichen, Vorurteile abzubauen und gemeinsam Spaß zu haben und so ein klares Zeichen für Inklusion und Diversität zu setzen.
Die Veranstaltungen des Blauschimmel Ateliers finden in der Klävemannstraße 7 – 9 statt. Die Veranstaltungen von IBIS e.V. finden in der Klävemannstraße 16 statt. Bei allen Veranstaltungen gilt die 3G-Regel: Zutritt nur für nachweislich Geimpfte, Genesene oder Getestete.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!