WOHNEN FÜR HILFE JETZT AUCH IN ETZHORN!

Foto: Bürgerverein Etzhorn

Sie lieben Ihr Zuhause und Ihre vertraute Umgebung in Etzhorn?
Aber eigentlich ist das Haus, nachdem die Kinder ausgezogen sind, zu groß und die alltäglichen Arbeiten wie

Sie lieben Ihr Zuhause und Ihre vertraute Umgebung hier in Etzhorn?
Aber eigentlich ist das Haus, nachdem die Kinder ausgezogen sind, zu groß und die alltäglichen Arbeiten wie Einkaufen, Rasenmähen oder Gardinen aufhängen fallen immer schwerer?
Sie fühlen sich oft allein in dem großen Haus, aber ein Umzug kommt für Sie nicht in Frage?
Wie wäre es, wenn Sie in Ihrem gewohnten Umfeld bleiben könnten und jemand mit Ihnen im Haus wohnt und Ihnen bei allem, was Ihnen schwer fällt, behilflich ist?

Sie sind jung, möchten gerne ruhig im Grünen wohnen und haben Lust auf eine generationsübergreifende Wohnpartnerschaft?
Sie haben Interesse am Austausch mit der älteren Generation und Freude daran, diese bei alltäglichen Arbeiten wie Einkaufen, Gartenpflege oder gelegentliche Fahrten zum Arzt zu unterstützen?
Dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, sich für unser Projekt WOHNEN FÜR HILFE zu interessieren. Wir unterstützen Sie gerne!
Wir möchten, dass Menschen zusammenfinden, die sich gerne gegenseitig unterstützen und bereichern.
Ein junger Mensch, egal ob Student, Auszubildender, alleinstehend oder alleinerziehend, bekommt von einem Älteren Wohnraum im schönen Etzhorn mietfrei oder zu einer reduzierten Miete zur Verfügung gestellt. Als Ausgleich dafür erhält dieser Hilfe im Alltag. Als Regel gilt: Pro Quadratmeter Wohnraum wird eine Stunde Hilfe im Monat angeboten. D.h. eine kleine Einliegerwohnung oder ein Zimmer von 24 qm würde ein Hilfsangebot von 24 Stunden pro Monat, d.h. 6 Stunden pro Woche bedeuten. Pflegerische Tätigkeiten sind grundsätzlich ausgeschlossen. Welche Tätigkeiten gewünscht und gebraucht werden, wird zwischen den Wohnpartnern individuell abgesprochen. Nebenkosten wie Strom und Heizung werden separat bezahlt.

Unser Anliegen ist es, Menschen zu motivieren, sich auf diese neue Wohnform einzulassen, die für alle Beteiligten ein Gewinn ist. Leerstehender Wohnraum wird in Zeiten von Wohnungsnot genutzt und gleichzeitig gibt es einen generationsübergreifenden Austausch und Hilfe für Ältere. Wichtig ist natürlich, dass beide Wohnparteien menschlich gut zusammenpassen.


Gegenseitige Sympathie ist die Grundvoraussetzung!
Wir unterstützen Sie, den perfekten Wohnpartner zu finden!
Melden Sie sich unverbindlich, wenn Sie Fragen haben oder sich vorstellen können, eine solche Wohnpartnerschaft einzugehen!


Wir brauchen Multiplikatoren! Erzählen Sie anderen Menschen von diesem Projekt, das bereits seit 1996 in vielen deutschen Städten erfolgreich ist und von der Stadt Oldenburg hier in Etzhorn als Pilotprojekt unterstützt werden soll.


Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Herzliche Grüße aus der Nachbarschaft

Sabine & Andreas Tewes und das Orga-Team der Initiative des Bürgervereins Etzhorn
Wir sind Etzhorn – Generationen helfen sich

Tel. 0441 – 960 34 36 7

E-Mail: generationen-helfen-sich@web.de

http://www.buergerverein-etzhorn.de/Nachbarschaftshilfe/nachbarschaftshilfe.html



Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du diese News gesendet hast!

Wir werden uns deinen Beitrag ansehen und bei OYJO! veröffentlichen.*
* = Wir können jedoch leider nicht garantieren, dass jeder Beitrag veröffentlicht wird.

Dankeschööön!

Vielen Dank, dass du uns über dein Event informiert hast!

Wir werden uns deinen Beitrag prüfen und dann bei unseren Events anzeigen.