Daily Stuff – powered by OYJO!

Hier findest du täglich, wöchentlich und monatlich irgendwas Interessantes. Was genau, wissen wir auch noch nicht. Auf jeden Fall gibt’s den Spruch of the Moment, ne Statistik, die interessieren könnte, das Lunch-Thema der Woche, Umfragen und sonst was …

Lass dich überraschen und klick immer mal wieder rein!

Spannende und regionale Unterhaltung der literarischen Art gibt es ab sofort hier auf OYJO! Wöchentlich enthüllen wir hier ein Kapitel des Oldenburg-Krimis „DER FALLENSTELLER“ von Axel Berger.

Statistik des Tages

Erhebungsbeauftragte für Befragungen gesucht

Oldenburg. In diesem Jahr findet ab dem 15. Mai der Zensus in Deutschland statt. Bereits Ende vergangenen Jahres hat die dafür eingerichtete örtliche Erhebungsstelle der Stadt Oldenburg ihre Arbeit aufgenommen. Sie wurde aufgrund datenschutzrelevanter Vorgaben von der übrigen Verwaltung räumlich und technisch abgeschottet.

Für die Haushaltsstichproben werden durch das Landesamt circa 10.000 Personen aus Oldenburg zufällig ausgewählt. Zu beachten ist hierbei, dass die Ausgewählten gesetzlich zur Auskunft verpflichtet sind. Zur Befragung von Haushalten, Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften sucht die Stadt Oldenburg für das gesamte Stadtgebiet ab dem 15. Mai Erhebungsbeauftragte. Die ehrenamtliche Tätigkeit erstreckt sich bis voraussichtlich Ende August 2022. Alle Erhebungsbeauftragten erhalten pro ausgefülltem Fragebogen eine Aufwandsentschädigung. Weitere Informationen zur Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte können der Internetseite der Stadt Oldenburg entnommen werden: www.oldenburg.de/startseite/politik/verwaltung-finanzen/statistik/zensus-2022.html

Der Zensus umfasst eine bundesweite Zählung sowohl der Bevölkerung als auch der Gebäude und Wohnungen. Die Erhebung wird alle zehn Jahre durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam durchgeführt. Aufgrund der Corona‐Pandemie wurde der zunächst für 2021 geplante Zensus in das Jahr 2022 verschoben. Das Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlauben, wie die Menschen in Deutschland leben, wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs‐ und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist daher eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl notwendig. In erster Linie werden hierfür Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, sodass die Mehrheit der Bevölkerung keine Auskunft leisten muss. In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude‐ und Wohnungszählung kombiniert wird.

Wer Kontakt zur örtlichen Erhebungsstelle aufnehmen möchte, erreicht diese postalisch unter: Stadt Oldenburg, Örtliche Erhebungsstelle für den Zensus 2022, 26071 Oldenburg oder schriftlich per E-Mail an zensus@stadt-oldenburg.de. Telefonisch ist die örtliche Erhebungsstelle unter 0441 235-4508 oder 0441 235-4509 zu folgenden Zeiten erreichbar: montags bis donnerstags von 8 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Spruch
of the
moment

Ideale sind wie Sterne, man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren.
Carl Schurz

Bilder aus Bad Zwischenahn

Bilder aus Edewecht

OYJO Newsletter

Abonnieren und News direkt ins Postfach!